AB Texel Group erweitert Dienstleistungen um Stückgut und Sackware


AB Texel Group nimmt zwei neue Mitnahmestapler in Gebrauch. Das Unternehmen erweitert seine Flotte an Schiebeplanenaufliegern mit Mitnahmestaplern, um Kunden mit Stückgut und/oder Sackware einen noch besseren Service und mehr Maßarbeit bieten zu können.  

AB dots


Entladen an schwierigen Orten
Bei den neuen Mitnahmestaplern der AB Texel Group handelt es sich um Terberg Kinglifters. Durch diese effizienten und kompakten Geräte in Kombination mit einer Serie neuer Schiebeplanenauflieger erweitert das Unternehmen seine Dienstleistungen für Kunden im Bereich Stückgut bzw. Sackware. 

Die Terberg Kinglifters sind mit 4-Wege-Modus versehen, wodurch AB-Fahrer den Schiebeplanenauflieger auch in engen Straßen entladen können. Außerdem ist die AB Texel Group durch die Mitnahmestapler nicht von der Ausrüstung am Entladeort abhängig: Der Fahrer hat stets seinen eigenen Gabelstapler dabei.

 

Komplettlösungen für Logistikprobleme in der Agrar- und Lebensmittelbranche
Die Erweiterung der Flotte an Schiebeplanenaufliegern mit Mitnahmestaplern entspricht der Strategie der AB Texel Group, Kunden aus der Agrar- und Lebensmittelbranche Komplettlösungen für all ihre Logistikprobleme zu bieten. Bei sämtlichen Aspekten des Logistikprozesses zu entlasten, bildet die Basis der Dienstleistungen: von der Anlieferung von Schüttgut für den Verarbeiter bis zur Lieferung gebrauchsfertiger Produkte, sowohl als Schüttgut aber auch als Sackware oder Stückgut.

Die AB Texel Group transportiert hauptsächlich landwirtschaftliche Produkte, Futtermittel, Mehl, gekühlte Lebensmittel und flüssige Milchprodukte. Das Unternehmen besitzt aber nicht nur eine große Flotte für Schüttguttransporte. Mit über 150 Schiebeplanenaufliegern und einigen Dutzend Mitnahmestaplern hat auch die Flotte für Stückgut sowie Sackware eine beachtliche Größe. Noch in diesem Jahr wird eine Serie neuer Schiebeplanenauflieger auf die Straße geschickt. Abgesehen von der Logistik bietet die AB Texel Group auch Warehousing- und Crossdock-Möglichkeiten.

 

Lokaler Ansatz und Engagement
Die Arbeitsweise der AB Texel Group unterscheidet sich durch den lokalen Ansatz und das große Engagement in Sachen Effizienz und Flexibilität. Der Service besteht unter anderem darin, Logistikprozesse gemeinsam mit dem Kunden zu optimieren und zu integrieren.

Dennis Wetenkamp, CEO der AB Texel Group: „Wir unterstützen unsere Kunden gerne in allen Bereichen des Logistikprozesses. Unsere Dashboards nach Maß bieten dabei einen unmittelbaren Überblick. Mit fast 100 Jahren an Wissen und Erfahrung stellen wir uns jeder logistischen Herausforderung.“

Das dichte Netzwerk der AB Texel Group in Westeuropa bietet jede Menge Möglichkeiten, flexibel und schnell auf die Wünsche und Aufträge neuer sowie bestehender Kunden einzugehen.


zur Übersicht